Mein Reisealltag im norden afrikas


Ich bin schon seit Jahren nicht mehr in Urlaub gefahren, aber dieses Jahr habe ich endlich den Mut gefunden eine einwöchige Reise anzutreten. Mit diesem Blog möchte ich anderen Menschen, die Angst vor dem Reisen haben, zeigen, wie man das überwindet und sich auch auf Reisen traut.
Ich habe mich für eine Segelreise entschieden, weil ich gerne die Seele baumeln lasse und ansonsten eher ruhigere Reisen bevorzuge. Ich bin noch nie in mein Land gereist und das soll sich nun ändern. Es kommt aber nicht nur auf den Ort an, sondern auch auf die Art der Reise. Ich habe mich vor allem für diese Variante entschieden, weil ich gerne mit dem Boot unterwegs bin und dabei meine Ruhe haben möchte.
Auch wenn es nur ein Wochenende sein wird, so werde ich doch einen Blick in mein Land werfen können. Es ist kein Urlaub, weil ich auch eine Menge vorhabe und mich um die Dinge kümmern muss, die ich in meinem Alltag nicht beeinflussen kann. Ich möchte aber auch mal einfach mal durchatmen und mit mir selbst im Reinen sein. My lifestyle is not very appropriate for living with animals. Als ich einst in der Schweiz lebte, habe ich mich oft gefragt, wie es wohl wäre, ein Haustier zu haben. Inzwischen genieße ich es, dass ich die Wohnung nach meinen Vorstellungen gestalten kann und mich auch bei den Möbeln nur für das beste zu entscheiden brauche. Kein Tier würde sich so viel Mühe geben, die Umgebung zu gestalten und zu hegen. Meine Freunde beschweren sich seit Jahren, dass ich nicht mehr mit ihnen auf Partys gehe und sie kaum noch sehen. Ich habe mich von ihrem Leben entfernt und lebe nun ein eigenes Leben. Und ich genieße es. In der Schweiz zu leben ist sehr teuer und auch mit einem für mich nicht bezahlbaren Gehalt kann ich mir dort keine Wohnung leisten. Deswegen bin ich froh, in Deutschland zu wohnen. Ich habe hier die Möglichkeit, ein Haus zu erwerben und mich darin nach Herzenslust einzurichten. Ich bin froh, dass ich die Möglichkeit habe, in meinem Leben das zu tun, was mir gefällt. Ich bin glücklich!
Meine Wohnung ist mein Rückzugsort. Hier kann ich mich zurückziehen, wenn ich meine Ruhe brauche. Meist sitze ich hier, lese in einem Buch, schreibe oder arbeite an meinen Projekten. An den Wochenenden habe ich Freunde zu Besuch und genieße es, mit ihnen gemeinsam zu essen und mich über Gott und die Welt auszutauschen.
Auch wenn ich nicht damit rechne, vor dem Haus einen Parkplatz zu finden, ist es doch angenehm, dass sich mein Auto immer in einer Garage befindet. Das erspart mir jeden Tag die Suche nach einem Parkplatz und auch der Weg zur Arbeit, der sonst wiederum mit einer großen Parkplatzsuche verbunden wäre, ist hier kürzer.
Nicht nur die Nachbarn, die ich nun getroffen habe, sondern auch das Wohnumfeld beeindruckt mich. Es gibt hier viele Geschäfte in der Umgebung und es sind viele Leute unterwegs, was bedeutet, dass ich immer wieder neue Leute treffe. Das ist ein großer Unterschied zu meinem alten Wohnort, wo ich nur mit den Nachbarn Kontakt hatte und es kaum Veranstaltungen gab, bei denen ich neue Menschen kennengelernt hätte.
Es ist mir auch sehr angenehm, dass ich zwar aus der Stadt heraus wohne, aber trotzdem mit dem Auto in ein paar Minuten in die Innenstadt fahren und mir dort viele Dinge kaufen kann, an denen ich bisher verzweifelt bin.
Besonders gefällt mir auch noch, dass man hier alle Lebensmittel und andere Sachen direkt vor der Haustür kaufen kann und nicht mehr weiter fahren muss, wenn man etwas braucht.
Das Verhältnis zu den Nachbarn ist sehr gut und ich habe auch schon einige von ihnen in meinem Haus besucht. Ich bin mir sicher, dass ich hier eine gute Zeit verbringen werde und ich kann mir nicht vorstellen, hier nochmal wegzuziehen.
Liv B. 8.2.2016
Danke für die liebevolle Betreuung und den tollen Service. Es war ein sehr angenehmer und stressfreier Wechsel. Ich bin erleichtert, dass ich mich mit der Entscheidung für meine neue Wohnung in Ihrem Objekt nicht geirrt habe. Herzlichen Dank auch an Frau Keiderling, Frau Hild und Frau Heiss für die Hilfe. Die neue Wohnung gefällt mir besser als meine alte, weil es hier einfach viel heller ist und der Blick ins Grüne freier und ich mich deswegen schon heimischer fühle. Ich wünsche Ihnen und Ihrem Team noch viele erfolgreiche Jahre im Objekt.
Bettina W. 2.2.2016
Wir haben uns in den letzten 3 Jahren bei der Wohnbau-Gesellschaft sehr wohl gefühlt. Bei allen Problemen und Fragen wurden sie mit viel Verständnis und Freundlichkeit behandelt. Ein großes Lob an das gesamte Team!
Dietmar S. 30.1.

Ein neuer Suchmaschinen-Algorithmus und was er für uns bedeutet


Wie gut sind unsere Suchergebnisse?
Menschen werden dazu neigen, mit den besten Informationen am besten umzugehen. Deshalb werden sie die Ergebnisse von Suchmaschinen ebenso nutzen. Allerdings gibt es immer mehr Webseiten, die ihren Nutzern Informationen suchen lassen oder ganz bewusst Falschinformationen anbieten. Wie gut sind unsere Suchergebnisse also tatsächlich?
Nehmen wir den Einfluss von Fake News. Es ist wesentlich schwieriger, einen gefälschten Artikel mit der Wahrheit zu vergleichen. Selbst wenn das Ergebnis stimmt und nicht Falschinformationen anzeigt, ist es einfacher, einen Artikel zu finden, der die Informationen enthält, die man schon immer wissen wollte. Wie viele Menschen haben sich getäuscht fühlen und glauben nun aufgrund dieser Informationen, dass etwas stimmt?
Wenn jemand nach politischer Korrektheit suchen würde, wäre es dann nicht möglich, viele Leute zu überzeugen, dass sich jemand mit einer lauten Stimme rassistisch verhalten hat? Es könnte leicht sein, die Informationen aufzurufen und die Ergebnisse falsch zu interpretieren.
Arbeitsplatz
Es ist nur einige Monate her, dass Facebook und Instagram ihren Mitarbeitern gesagt haben, sie sollten sich entspannen und Spaß haben. Nun wird diese Entscheidung bereut. Es gibt einen Grund dafür. Eine der wichtigsten Spielereien in der Kommunikationstechnologie ist die Empfehlung, die eine Person für ein Foto oder Video enthält. Die Empfehlungen zurückzuschicken werden auch gespeichert, und das ist der Grund, warum es so viel Spaß macht.
Es gibt jedoch einen großen Unterschied zwischen Spaß im Job und Arbeit. Die Arbeit sollte das Mittel sein, um die persönliche Zusammenarbeit zu verbessern. Es sollte nicht dazu führen, es sich in einem Klub mit Freunden auf dem Sofa gemütlich zu machen und Spaß zu haben. Die Beziehungen im Job werden weniger interessant, wenn alle an jedem Tag möglichst viel Spaß haben wollen.
Es ist wichtig, dass Sie Ihre Mitarbeiter in den Prozess einbeziehen. Wenn Sie ihnen beibringen, die Arbeit so zu erledigen, dass sie Spaß macht und Sie auch, kann es nur besser werden. Und für jene Mitarbeiter, die noch nicht an dieser Philosophie interessiert sind, können Sie ihnen anschließend die Tür zeigen.
Warum wollen wir immer mehr? Wenn wir uns unserer Ziele bewusst sind, verfolgen wir also eine gute Idee und versuchen, das Beste aus unseren Mitarbeitern herauszuholen. Wir sind verbunden mit der Idee, die wir verfolgen und wollen unsere Mitarbeiter dazu bringen, dieses Ziel mitzutragen.
Die Kommunikation ist ein wichtiger Teil davon und ich habe gemerkt, dass die meisten Manager ihre Mitarbeiter eher anweisen als motivieren. So wird es auch schwierig, das Ziel zu erreichen und die Mitarbeiter für den Erfolg dieser Idee zu begeistern.
Wenn Sie Ihren Mitarbeitern klarmachen, dass Sie an diesem Projekt interessiert sind, werden Sie einen großen Schritt in Richtung Erfolg machen.
Wenn Sie Ihren Mitarbeitern erklären, was das Ziel ist und ihnen zeigen, was es für sie bedeutet, werden Sie den Erfolg einfacher erreichen. Wenn Sie die Idee mitteilen können, indem Sie für Ihre Mitarbeiter sprechen und überzeugend argumentieren, werden Sie viel mehr erreichen.
Das müssen Sie nicht von Anfang an können. Ich habe es nach ein paar Jahren geschafft und habe auch zu Beginn keine weiten Sprünge gemacht. Aber es hat mir die Gelegenheit gegeben, über Erfolg und Misserfolg zu lernen und meine Fähigkeiten zu vervollkommnen.
Erklären Sie Ihren Mitarbeitern, warum dieses Projekt so wichtig ist für das Unternehmen. Erklären Sie ihnen auch, warum es gute Nachrichten sind. Warum reagiert das Unternehmen begeistert? Was wird das Unternehmen dadurch gewinnen? Warum sind Sie begeistert? Warum sollten auch Ihre Mitarbeiter begeistert sein?
Ich habe vor einigen Jahren mit der Arbeit an diesem Buch begonnen. Warum? Weil ich von der Idee besessen war. Und ich fand, dass es etwas geben muss, das meine Kreativität anregt und mein Leben bereichert. Zu dieser Zeit war ich noch nicht besonders kreativ, aber ich habe das Projekt trotzdem begonnen, weil ich es für eine gute Idee hielt.
Ich möchte, dass Sie verstehen, dass Erfolg weder eine mystische Kraft noch ein Geschenk der Götter ist. Erfolg ist eine simple Antwort auf eine klare Frage: Wenn ich nur das nächste bestehende Geschäft vergrößern möchte, was werde ich tun müssen? Und ich werde es tun!

Warum dieses Buch? Weil es das Risiko minimiert, mit dem Sie Ihre Ideen in die Tat umsetzen müssen. Ich habe mich dafür entschieden, meine Erfahrung als Unternehmer und Geschäftsmann zu verwenden, um Ihnen zu helfen. Im Laufe der Jahre habe ich viel gelernt über den Aufbau von Unternehmen und diese Erfahrungen in konkrete Handlungsanweisungen gegossen. Ich habe dieses Wissen auch an meine eigenen Unternehmen weitergegeben, wodurch ich immer wieder die Erfahrung gemacht habe, dass es funktioniert.